Skip to main content

Mitbewerbervergleich via Google Analytics Benchmarking Report

Im Rahmen von Analysen der eigenen Shop- bzw. Webseitenperformance ist es unabdingbar, die KPIs vergleichbarer Webseiten der Mitbewerber als Benchmark dagegenzuhalten, um Ableitungen für zukünftige Maßnahmen bzw. Entscheidungen treffen zu können.

Um diesen Vergleich einfacher zu gestalten, hat Google ein aufschlussreiches und sehr nützliches Tool in Google Analytics integriert, mit welchem die Leistungen der eigenen Webseite bzw. des eigenen Shops mit der Performance anderer Analytics Properties aus über 1.600 Branchen-Kategorien in über 1.200 Ländern und Regionen verglichen werden kann.

Analytics Benchmarking Report aktivieren

Um den Analytics Benchmarking Report nutzen zu können, ist es nötig die Datenfreigabeeinstellungen zu bearbeiten und die anonymisierte Freigabe der eigenen Daten zu bestätigen. Hierzu aktiviert man im Analytics Konto unter „Verwaltung“ > „Kontoeinstellungen“ die Klickbox „Benchmarking“.

Zum Thema Datenschutz gibt Google folgenden Hinweis:

Ihre anonymen Daten werden mit denen von anderen Nutzern zusammengefasst, um Funktionen wie Benchmarking und Veröffentlichungen zu ermöglichen, mit deren Hilfe Sie sich ein Bild von den Datentrends machen können. Alle identifizierbaren Informationen zu Ihrer Website werden entfernt, und Ihre Daten werden mit anderen anonymen Daten kombiniert, bevor sie für andere Nutzer freigegeben werden.

Nach der Aktivierung sind die Benchmark-Berichte Channels, Standort (Land/Gebiet) und Gerät (Mobile, Desktop, Tablet) verfügbar und können unter „Zielgruppe“ > „Benchmarking“ abgerufen werden. Ganz wichtig ist es dabei, die Filter Branche, Land und Anzahl der täglichen Sitzungen so einzustellen, dass die Angaben zu der eigenen Website passen.

Analytics Benchmarking Report analysieren

Wie zuvor beschrieben kann man mit Hilfe der Benchmarking Reports seine eigenen Kennzahlen mit denen des Wettbewerbs in den Bereichen Traffic-Kanäle, Standorte und genutzte Endgeräte vergleichen, wobei Analytics in allen drei Bereichen auf dieselben Dimensionen zurückgreift: die Anzahl der „Sitzungen“, „die neuen Sitzungen in %“, die „neuen Nutzer“, „Seiten pro Sitzung“, „Sitzungsdauer“ und die „Absprungrate“.

Google macht die Analyse einfach und unterscheidet anhand der Farben, ob man besser als der Wettbewerb ist (grün) oder Entwicklungspotentiale (rot) besitzt. Ob der Vergleich zum Wettbewerb sehr groß oder sehr niedrig ausfällt, wird anhand der Farbintensität deutlich gemacht; je intensiver die Farbe, desto größer der Unterschied zum Wettbewerb.

Fazit zum Analytics Benchmarking Report

Der Benchmark zum Wettbewerb liefert aufschlussreiche Ergebnisse zu Potentialen der eigenen Webseite und hilft dabei, ein Gefühl zu bekommen, welche Position die eigene Seite im Vergleich zum Wettbewerbsumfeld einnimmt. Für einen aussagekräftigen Vergleich ist es allerdings enorm wichtig, ein besonderes Augenmerk auf die Filtereinstellungen zu legen, die per default konfiguriert sind, unbedingt aber an die Werte der eigenen Seite angepasst werden müssen.

Die Analytics Benchmarking Berichte sind insgesamt ein sehr nützliches Feature, auch wenn dadurch nur die KPIs zu den Traffic-Quellen, den Standorten und den genutzten Endgeräten abgedeckt werden und man sich für alle weiteren relevanten Kennzahlen anderer Quellen bedienen muss.

 

Benedict Hilligweg

Als E-Commerce Berater bin ich seit Jahren auf Agentur- und Unternehmensseite aktiv. Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in den Bereichen Projektmanagement, Business Development, Amazon SEO, Conversion Optimierung sowie Shopmanagement und -betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.