Skip to main content

Auswirkung und Analyse inkonsistenter Citations

Setzt man sich mit dem Thema „local SEO“ auseinander kommt man relativ schnell auch mit dem Begriff „local Citations“ in Berührung. Doch was genau sind „local Citations“, warum sind Citations relevant für lokale Unternehmen und warum ist es wichtig einen Überblick über seine Citations zu haben?

Der Begriff „local Citations“

Als „local Citation“ wird die Erwähnung eines Unternehmens bzw. die Erwähnung der sog. lokalen Daten eines Unternehmens (NAP-Daten: name, address, phone) im Internet verstanden. Im Rahmen von local SEO – also der Optimierung der Auffindbarkeit lokaler Unternehmen in Suchmaschinen – sind dabei primär die Unternehmenserwähnungen in digitalen Branchenverzeichnissen, Branchenbüchern und Bewertungsportalen (z.B. GelbeSeiten.de, meineStadt.de, Yelp oder Golocal) relevant, da diese Erwähnungen direkten Einfluss auf die Ranking-Position haben.

Bedeutung von Citations für die lokale Suche

Neben den klassischen SEO-Faktoren (Titles, Meta-Angaben etc.) gelten für Unternehmen und Dienstleister, die in den lokalen Suchergebnissen gut ranken möchten, weitere, lokale Ranking Faktoren.

Citations gelten dabei als Schlüsselkomponente innerhalb des lokalen SEO-Mixes und haben großen Einfluss auf die Position der Suchergebnisse bei einer lokalen Suche, da Google die Erwähnungen eines Unternehmens in Verzeichnissen, Branchenbüchern etc. als Quelle für die Verifizierung der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) eines lokalen Unternehmens nutzt und über diese Einträge somit den Standort und die Richtigkeit der Daten prüft.

Das heißt, dass je öfter ein Unternehmen also mit einheitlichem Namen, Adresse und Telefonnummer in diesen Verzeichnissen erwähnt wird, desto mehr Bestätigung erhält Google, dass es sich um ein echtes und aktives Geschäft handelt. So verbessert sich auch das Ranking des Unternehmens.

Die Folge inkonsistenter Citations

Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass inkonsistente Citations einen negativen Einfluss auf das Ranking haben, da Google dann an der Echtheit des Unternehmens oder der Dienstleistung zweifelt, was eine Abstufung im Suchergebnis-Ranking zur Folge hat.

Auch können inkonsistente NAP-Daten (z.B. unterschiedliche Schreibweisen des Namens, verschiedene Hausnummern oder Straßennamen) dazu führen, dass Google die falschen Informationen anzeigt und dadurch für lokale Unternehmen potentielle Kunden verloren gehen, da sich diese an den falschen Daten (Öffnungszeiten etc.) orientieren.

Entsprechend äußern sich auf MOZ.com auch die Experten zu dem Thema:

Citations will always be a major factor and can help or seriously hurt a listing if the data is incorrect across the ecosystem. If your citations have bad information, you have set yourself up for duplicate listings and will ultimately divide your ranking power substantially. (Mike Ramsey)

In my experience, having consistent business info in your citations is the trickiest part of a good local ranking: you’ve got to monitor your listings on a ton of directory sites, often jump through annoying hoops just to make simple fixes to those listings, and keep duplicate/incorrect listings at a minimum. But it can also be very simple to ensure consistency: use your real address, don’t flip-flop over what to call your business or which phone number to use, and realize that it might take a little while to get your info consistent (and that that’s OK!). (Phil Rozek)

Beispiele für mögliche Inkonsistenzen:

  • Unterschiede in der Unternehmensbezeichnung
  • Eine falsche Adresse oder Tippfehler in der Adresse
  • Unterschiedliche Telefonnummern
  • Falsche oder unterschiedliche Web-Adressen
  • Öffnungszeiten sind nicht aktuell

Falsche Citations können verschiedene Ursachen haben. Zum einen sind es meistens Pflege- bzw. Flüchtigkeitsfehler, aber auch Veränderungen der Firmenkontaktdaten (z.B. Anschrift) können mögliche Gründe sein, da oftmals nicht daran gedacht wird, die Verzeichnisse entsprechend zu ändern und auf den aktuellen Stand zu bringen. Da einige Verzeichnisse selber das Web nach Unternehmensinformationen crawlen und entsprechende Unternehmensprofile selbständig anlegen, multiplizieren sich sogar (falsche) Citations teilweise.

Es ist somit äußerst relevant, sich einen Überblick über die eigenen Citations zu verschaffen und diese ggf. zu aktualisieren, um ein besseres lokales Ranking zu bewirken.

Analyse der „local Citations“

Im Rahmen der Überprüfung der eigenen, im Netz verfügbaren Citations ist es zunächst wichtig, sich einen Überblick zu verschaffen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Die manuelle Suche über die Suchmaschine
    Eine einfache, wenn auch etwas aufwändige Möglichkeit, ist die Recherche nach Citations über die Suchmaschine. Hierzu gibt man einfach den Namen des entsprechenden Unternehmens in die Eingabemaske der Suchmaschine ein und schaut sich jedes einzelne Ergebnis an.
  2. Die Nutzung kostenloser Tools
    Während meiner Recherchen für dieses Thema habe ich zwei „Tools“ entdeckt, die bei der Suche nach Citations unterstützen können. Zum einen den Citation-Finder auf der Website der Local SEO Agentur Omnea zum anderen aber auch das List Local Tool von 1&1. Beide Tools untersuchen die Einträge der wichtigsten Verzeichnisse und geben somit einen groben Überblick über den Stand der Citations des eigenen Unternehmens, allerdings sicher keinen Überblick über alle (branchenspezifischen) Verzeichnisse. Eine tiefergehende Recherche über die manuelle Suche (siehe Punkt 1) ist demnach von Nöten, um alle Citations zu erheben.

    Beispiel fur die Suche nach Citations mit dem „List Local“ Tool von 1&1
  3. Nutzung kostenpflichtiger Tools
    Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch eine Reihe kostenpflichtiger Tools, die beim Screening aber auch bei der Optimierung der Einträge unterstützen. Teilweise sogar mit entsprechendem Monitoring. Die meisten Tools kommen allerdings aus dem englisch-sprachigen Raum und können somit – bis auf einige Ausnahmen – nicht auf den deutschen Markt angewendet werden.

Meines Erachtens nach reichen zunächt die vorgestellten kostenlosen Tools aus, um einen Überblick über die Citations in den wichtigsten Verzeichnissen zu bekommen. Wenn diese optimiert bzw. ergänzt wurden, sollte mann dennoch eine manuelle Suche nach weiteren Einträgen vornehmen und auch diese Einträge optimieren bzw. korrigieren.

Korrektur inkonsistenter Citations

Um einen Überblick über die Citations des eigenen Unternehmens und den jeweiligen Status des Eintrags zu bekommen hilft es, diese strukturiert in einer Tabelle aufzubereiten und den Stand zu dokumentieren.

Hier werden auch die Namen und LogIn Daten der jeweiligen Verzeichnisse/Portale aufgeführt, um einen schnelleren Zugriff zu ermöglichen. Sollte man im Rahmen des Screenings auf Inkonsistenzen stoßen, ist es nämlich erforderlich den Beitrag zu korrigieren, was in den meisten Fällen mit einer Anmeldung und Urheberschaftsbestätigung bei dem jeweiligen Portal einhergeht.

Zusammenfassung

  1. Citations sind Erwähnungen des Unternehmens (NAP-Daten) in (Branchen)Verzeichnissen und zählen zu den wichtigsten Ranking Faktoren im Rahmen von local SEO
  2. Citations auf vertrauenswürdigen, lokalen Seiten zeigen Google an, dass es sich um ein real existierendes Unternehmen handelt, wodurch das Ranking innerhalb der lokalen Suchergebnisse steigt
  3. Es ist wichtig seine Citations „im Blick“ zu haben, da inkonsistente und falsche Citations einen negativen Einfluss auf das Ranking haben

Benedict Hilligweg

Als E-Commerce Berater bin ich seit Jahren auf Agentur- und Unternehmensseite aktiv. Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in den Bereichen Projektmanagement, Business Development, Amazon SEO, Conversion Optimierung sowie Shopmanagement und -betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.