Die neue Google Search Console jetzt für jeden zugänglich

Nach dem Rollout des überarbeiteten PageSpeed Insights Tool scheint Google nun auch die neue Beta-Version der Google Search Console nach mehrmonatiger Testphase für alle freigegeben zu haben. Etwa zwei Wochen nach der Ankündigung steht das Tool nun für alle Nutzer bereit und bietet seinen Nutzern viele hilfreiche Neuerungen.

So hat man nun Zugriff auf historische Daten aus 16 Monaten (statt wie bisher nur auf Daten der letzten 90 Tage). Dazu kommen neue Funktionen wie der Index Coverage Report, mit dem man die Performance einzelner URLs in der Suche besser nachvollziehen kann.

Zugang zur neuen Search Console bekommt man über diesen Link. Oben rechts im Backend der neuen Google Search Console kann man auf “Property suchen” klicken, um die bereits bestätigten Properties anzuzeigen. Auf die “alte” Search Console gelangt man über einen Link links unten im Backend des Tools.

Google plant, weitere Funktionen von der alten auf die neue Version zu portieren, bestehende Funktionen zu verbessern und gleichzeitig neue Funktionen hinzuzufügen.

Anmerkung: Laut Search Engine Land gibt es einzelne Nutzer, die noch immer keinen Zugriff auf die neue Search Console haben. Es ist aber davon auszugehen, dass der Rollout in den nächsten Tagen final abgeschlossen ist.


Das in diesem Beitrag verwendete Beitragsbild ist der Fotodatenbank von Pixabay.com entnommen. Damit fällt das genutzte Bild unter die Creative Commons Zero (CC0) Lizenz und kann somit frei genutzt werden. Die Quellen der anderen in diesem Beitrag verwendeten Bilder sind entsprechend als Bildunterschift am jeweiligen Bild aufgeführt oder sind eigens von mir erstellte Screenshots.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar