Mittels ‚info:‘-Abfrage die korrekte Zuordnung von mobiler und Desktop-Seite prüfen

Die Umsetzung einer Webseite oder eines Online-Shops für mobile Endgeräte kann auf verschiedene Weisen erfolgen: Responsive Design, Dynamische Bereitstellung oder die Umsetzung der mobilen Variante auf einer separaten Domain (zumeist als m.-Domain). Bei der letztgenannten Alternative, der Umsetzung der mobilen Seite auf einer separaten Domain, wird unterschiedlicher Code zu unterschiedlichen URLs wie www.beispieldomain.de und m.beispieldomain.de … weiterlesenMittels ‚info:‘-Abfrage die korrekte Zuordnung von mobiler und Desktop-Seite prüfen

Längere Description auf der Google SERP offiziell bestätigt

Google ermöglicht Webseiten- und Shop-Betreibern zukünftig offensichtlich mehr Platz auf der Google Suchergebnisseite. Bis dato ist man bei der Optimierung der Meta-Description von einer maximalen Länge von 156 Zeichen ausgegangen. In den letzten Wochen und Monaten hat bereits vieles darauf hingedeutet, dass Google die Länge der Meta-Description ausweitet. So zeigt eine Statistik von RankRanger, dass … weiterlesenLängere Description auf der Google SERP offiziell bestätigt

SEO Trends 2018 – worauf Sie sich vorbereiten sollten

Das Erreichen des vierten Quartals 2017 bedeutet für jeden Online-Händler sich mit der Planung für das kommende Jahr und damit auch mit den SEO Trends 2018 zu beschäftigen, da sich das Umfeld in diesem Bereich weiterhin sehr schnelllebig gestaltet. Die aus unserer Sicht heißesten SEO Trends für das Jahr 2018 haben wir in diesem Beitrag … weiterlesenSEO Trends 2018 – worauf Sie sich vorbereiten sollten

SEO: So bereiten Sie sich auf den Google Mobile-first Index vor

Die meisten Suchanfragen auf Google werden mittlerweile von mobilen Geräten getätigt, wie man im Google AdWords Blog kürzlich lesen konnte. Diese steigende Relevanz mobiler Suchanfragen führte dazu, dass Google begonnen hat, seinen Index umzustellen; das bedeutet, dass bei der Berechnung der Rankings mobile Seiten ein größeres Gewicht bekommen und Google die Desktop-Version sekundär betrachtet. Obwohl … weiterlesenSEO: So bereiten Sie sich auf den Google Mobile-first Index vor

E-Commerce SEO: Umgang mit ausverkauften Produkten

Gerade Onlinehändler, die vom klassischen Katalogversand kommen, haben strikte Sortimentswechsel. Diese Wechsel des Sortiments bzw. Teilsortiments können zu einem erheblichen Rankingverlust führen, wenn Produkte einfach im Shop deaktiviert werden. Als Shop-Betreiber muss man sich somit die Frage stellen, wie man mit Produkten umgeht, die zum Saisonende ganz aus dem Shop gehen, Lieferprobleme haben oder von … weiterlesenE-Commerce SEO: Umgang mit ausverkauften Produkten